Home

Ausstellung mit Lesung der Literaturgruppe Poseidon am 25.01.19 und 27.01.19:
Bernhard & Meyer/Rainer Ruthenbeck

Werte: Schwarz – Rot – Gold
B&M/Rainer Ruthenbeck zeigen Flagge

Atelierhaus Darmstadt, Riedeselstr. 16, 64283 Darmstadt
22. Januar 2019 (Eröffnung 19 Uhr) bis Donnerstag 31. Januar 2019

Öffnungszeiten: täglich 16 – 18 Uhr, Eintritt frei

„Wer heute Menschenrechte und Demokratie verächtlich macht, wer alten nationalistischen Hass wieder anfacht, der hat gewiss kein historisches Recht auf Schwarz-Rot-Gold. Verächtern der Freiheit dürfen wir diese Farben niemals überlassen.“ Bundespräsident Walter Steinmeier, November 2018 im Deutschen Bundestag.

Den Künstler B&M regt es auf, dass viele heute unter falscher Flagge segeln. „Dies ist eine Kunstaustellung, in der es inhaltlich um Werte geht. Denn die Farben Schwarz, Rot, Gold kann niemand wertneutral betrachten. Und in Zeiten in denen Extremisten diese Flagge vereinnahmen wollen, will ich dem entgegenwirken“, so B&M.

B&M stellt sich vor, dass neben der nun etablierten Flagge eines Tages alle seine Varianten auf dem Gelände vor dem Reichstagsgebäude in Berlin als Dauerinstallation wehen.

„Der Künstler kann sich auf einen langen Weg einstellen bis die künstlerische Leichtigkeit in die deutsche Flaggenwelt einzieht.“ Und er denkt an Christo, der zwanzig Jahre verhandeln musste, bis er das Reichstagsgebäude verhüllen durfte.



Die Literaturgruppe POSEIDON begrüßt Sie auf dieser Webseite ganz herzlich und lädt Sie ein, südhessische Literatinnen und Literaten kennen zu lernen.

Über die Gründungsphase der Gruppe vor mehr als 10 Jahren schrieb Paul-Hermann Gruner im Vorwort zur ersten Anthologie der Literaturgruppe:


»Mein Freund Wigand Lange, seinerzeit im Vorstand des Landesbezirkes Hessen im Verband deutscher Schriftsteller (VS), und ich, wir luden im Spätsommer 2005 einfach mal einige der südhessischen Inselschreiber ein, sich mit der Idee einer regelmäßigen Zusammenkunft auseinander zu setzen. Und wir blieben nicht alleine sitzen. Seitdem ist die Kerngruppe jener Lyriker, Essayisten, Erzähler, Romanciers, Feuilletonisten, Satiriker, Dramatiker, Journalisten und Sachbuchautoren beisammen geblieben, die in diesem Band versammelt sind. Kein schlechtes Ergebnis.«

 

Inzwischen gibt es die Literaturgruppe POSEIDON über zehn Jahre und ein Ende ihrer kulturellen Aktivität im Südhessischen (mit Schwerpunkt: Darmstadt) ist nicht in Sicht.

 

Die Literaturgruppe ist bekannt dafür, auch an ungewöhnlichen Orten zu lesen, beispielsweise im Historischen Zugwaggon auf Gleis 1 des Hauptbahnhofs Darmstadt, im ehemaligen Binturong-Käfig des Vivariums Darmstadt oder vor Skulpturen (Rosenhöhe Darmstadt und Skulpturenpark Mörfelden-Walldorf).